Freitag, 28. April 2017

Mal einen Swinging.raglan...

Als Yvonne von Leni pepunkt zu diesem Probenähen aufrief, lag der passende Stoff schon wartend in meinem Schrank. Da ich eigentlich nicht so auf Muster stehe, aber an diesem tollen Design nicht vorbei gehen konnte, fehlte zum Vernähen nur noch der passende Schnitt und mit Swinging.raglan konnte ich es mir toll vorstellen.


Allerdings musste ich meinen Swining.raglan etwas bändigen ;-)). Denn wie schon erwähnt, hatte ich den Stoff, bevor ich die benötigte Menge wußte, und da der Musterstoff von der Länge her nicht ausreichte, musst ich den Schnitt etwas anpassen. Ich habe einfach die vordere Länge auch hinten übernommen und in dem gleichen magentafarbenen Viskosejersey ein Bündchen dran genäht. 


Die Rückenpasse habe ich mit einer stahlblauen Paspel betont und durch die Kellerfalte fällt das Shirt wunderbar locker. Genauso habe ich an die schmaler genähten Arme als Abschluss  ein Büdchen drangesetzt. Ich finde, es ist richtig toll geworden und ich trage dieses Shirt super gerne.


Swinging.raglan ist der neue Schnitt von Leni pepunkt, der diese Woche online ging und  den du noch bis zum 1.5. zum Einführungspreis ( hier) erhalten kannst. 



Das Sschnittmuster  bietet sehr viele Varianten und im Probenähteam sind so viele tollen 
Nähbeispiele während der 9 Wochen entstanden die ihr euch im Lookbook ansehen könnt.

Natürlich werde ich euch in der nächsten Zeit noch weitere Varianten meiner Probenähshirts zeigen.....

Ein schönesWochenende ...

Eure Claudia



Stoff von Swafing, Design von Lila Lotta


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen